Das Erstgespräch

Grundsätzlich machen wir bei der telefonischen Kontaktaufnahme immer erst einmal nur eine Verabredung für ein Erstgespräch. In diesem wollen wir mit Ihnen zusammen klären, ob in Ihrem Fall eine Beratung grundsätzlich sinnvoll erscheint, unter welchen Bedingungen diese bei uns möglich ist oder ob Sie in einer anderen Einrichtung besser unterstützt werden können. Außerdem können Sie natürlich all Ihre Fragen stellen, wenn Sie ganz spezifische Informationen brauchen.

Das Erstgespräch läuft in der Regel so ab, dass Sie erst einmal Ihr Problem und Ihre Lebenssituation beschreiben und unser Mitarbeiter gezielt nachfragen kann. Anschließend wird er mit Ihnen über die möglichen Themen und Rahmenbedingungen einer Beratung sprechen, so dass Sie für sich eine Entscheidung treffen können. Dabei sollten Sie auch in Ruhe überprüfen, ob Sie sich vorstellen können, mit diesem Mitarbeiter ausführlich über persönliche Belange zu sprechen.

Es ist für jeden schwer, sich einzugestehen, allein nicht mehr klar zu kommen und fremde Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen. Wir versuchen Ihnen daher dieses Hilfe-Annehmen so leicht wie möglich zu machen. Dabei könnten Sie es als angenehmer erleben, mit jemandem allein über sich und Ihre Schwierigkeiten zu sprechen. Manche Männer hingegen finden es leichter, wenn die/der Lebenspartner/in dabei ist. Sie könnten aber auch mehr Sicherheit verspüren, wenn Sie in Anwesenheit und mit Hilfe anderer Männer Ihre Probleme bearbeiten können. Bei uns gibt es daher sowohl Einzel- als auch Paargespräche und immer wieder auch Männergruppen zu verschiedenen Themen.

Artikel drucken